FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub
"family"

Riesa / Regio-Cup
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstips
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
2. Bundesliga
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

NOFV-Hallenmeisterschaft in Riesa (13.12.2003):
Super-Regio-Cup

Vorrundengruppe A: 1. Dynamo Dresden
2. 1. FC Magdeburg
3. Rot-Weiß Erfurt
4. Hallescher FC
Vorrundengruppe B: 1. Chemnitzer FC
2. FC Carl Zeiss Jena
3. VfB Auerbach
4. Sachsen Leipzig
Halbfinale: Dresden - Jena 1:3
Chemnitz - Magdeburg 4:3
Spiel um Platz 3: Dresden - Magdeburg 4:3
Finale: Jena - Chemnitz 5:6
Neugierige Nachbarn: Zu Beginn des Turniers kamen Hallenser - verstärkt durch etliche "Putzis" - aus dem Nachbarblock mal gucken. Da die Jenaer einfach stehenblieben, wußten sie aber nicht so recht, wie es weitergehen sollte. Dann stellte sich die Security dazwischen und die Neugierde hatte ein Ende.
War schon komisch: Man konnte sich im Foyer de facto mit allen halbwegs vernünftig unterhalten, selbst mit den HFCern gab es keine Probleme, wenn die EFs nicht dabei waren.

Auftakt gegen den CFC

Es setzte ein deftiges 0:3, da der FCC in diesem Match noch nicht die Umstellung auf die Besonderheiten des Hallenfußballs geschafft hatte.

rechts: Gähnend leerer VIP-Block bei Nicht-Dynamo-Spielen in der Vorrunde


"Steht auf, wenn ihr im Göltzschtal wohnt...!" - Die Auerbacher bejubeln die 1:0-Führung gegen den FCC

Dann Jubel im Jena-Block: 2:1-Sieg über Auerbach.

Dynamo hatte natürlich klar die meisten Fans mitgebracht.

Riesenfreude im letzten Vorrundenspiel des FCC: ...

Sachsen Leipzig wurde 5:1 abgefertigt.

Fanprotest der Dynamos per Spruchband

Das Halbfinale gewann Dynamo nur akustisch auf den Rängen, auf dem Platz setzte sich der FCC 3:1 durch.

Anpfiff zum Finale
Hier war die Welt noch fast in Ordnung. Am Ende unterlag der FCC in einem tollen Finale 5:6, nachdem wir schon 5:3 geführt hatten.

Bißchen Niedergeschlagenheit nach dem Finale, aber der FCC hatte ein starkes Turnier gespielt

Siegerehrung

Kais Manai wurde als
"Bester Spieler des Turniers" ausgezeichnet

Robert Böhme mit dem Pokal für Platz 2

Alle Fotos: Uwe Kaiser (C) 2003

Seitenanfang
Mit MS FrontPage 2002 erstellt und mit MS Internet Explorer und Mozilla Firefox getestet. Probleme? Bitte e-Mail an mich!

© Uwe Kaiser 1997-2006