FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2006/07: Burghausen - FCC 1:1
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstips
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
2. Bundesliga
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

06.05.2007:

Wacker Burghausen - FCC
1:1 (0:1)

Die Fahrt bis in den vorletzten Winkel Bayerns brachte einen Klimawechsel vom Frühsommer in irgendeine kalt-nasse Jahreszeit, die uns den Besuch Burghausens mit Dauerregen und 12°C etwas trübte.
Wenn das alles Übel des Tages gewesen wäre, wäre wir glückliche Leute gewesen, aber die "Wacker"en Gastgeber erwiesen sich für den FCC wieder als unbezwingbar.

 

Rein nach Burghausen und nicht so schnell fahren, sonst ist man gleich wieder aus der Altstadt raus.


Erst tippten wir auf eine bevorstehende
Schrottsammlung, aber das Zeugs
entpuppte sich als Kunstwerke.


Beschauliche Altstadt mit der längsten Burg Europas als Skyline


Grenzbrücke über die Salzach


...und plötzlich stand man in Ösi-Land


Die Burg über der Stadt


Schock: Öffentliches Urinieren ist in Bayern
für Mensch und Tier erlaubt - wenn man
es als Kunst verkauft

Mit Haschrauchen verhält es sich genauso...

 

Nach der touristischen Kultur ging's zum Wacker-
Sportpark neben der Wacker-Chemie


Vorm Match noch bisschen Jugendhandball

Burghausener Fankreativität

 


Jenaer Prominenz


Dahinter die bayerische Variante der Leuna-Werke "Walter Ulbricht"

Ganz gründlich-erotische Einlaßkontrolle


Gästeblock


Hier köpft Fiete drüber...


..., aber dann traf Tobias Werner!


Die Wolken überm Stadion wurden immer dunkler...


Noch stand es gut, im Hintergrund grüßte die größte Erdölraffinerie


Die Zeiss-Fans gaben alles


Drei Minuten später schlug das Unglück zu

Alle Fotos: Uwe Kaiser (C) 2007

Seitenanfang
Mit MS FrontPage erstellt und mit MS Internet Explorer und Mozilla Firefox getestet. Probleme? Bitte e-Mail an mich!

© Uwe Kaiser 1997-2007