FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2009/10: VfB Stuttgart II - FCC 0:1
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
3. Liga 2008/09
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

04.12.2009:

VfB Stuttgart II - FCC 0:1 (0:0)

Ich war vor langen, langen Zeiten, im vergangenen Jahrtausend, das letzte Mal im Waldau-Stadion, der Rest der Familie kannte das Stadion überhaupt noch nicht. Also wurde trotz Freitags-Rush-hour die Tour nach Stuttgart in Angriff genommen. Dabei blieben wir bis auf die letzten paar Kilometer von Staus verschont und überstanden sogar das "Wegabschneiden" durch den drängelnden JenaBild-Kleinbus auf der A 81 schadlos, der dann exakt zwei Autos vor uns am Stadion eintraf. Drängeln bringt also nichts.


GAZI-Sadion auf der Waldau


Auch im Ländle gilt: "Big Brother ist watching you" und über sich die böse Stasi aufregen


Die Haupttribüne mit VfB-Schild in fester Zeiss-Hand


Dieser Spruch auf einem ostdeutschen Fanfahnentuch...


Gästefans sicher hinter Zäunen versteckt


Beste Sicht im Block B, wenn man die Frage des Kartenverkäufers "Scheit ihr Gäschtefänsch?" richtig beantwortete.
Nur warm war es auch im Block B nicht, ein Kühlschrank hätte Besseres geboten.


Die harten VfB-Hools beim Ossi-Gucken


Überschaubare Zuschauerzahl im Heimstehblock


0:0 zur Pause


Für die Verpflegung galt das gleiche wie in Heidenheim: Trinken ja, Essen igitt


Nulle hatte sich bei einer Abwehraktion verletzt, konnte aber weiterspielen

Ganz wichtiger offensivfördernder Wechsel: Amrhein für Truckenbrod


Orlando schickt den Ball auf die Reise ins lange Toreck: 1:0


Abwehrarbeit

Und van Eck hatte begriffen, dass Wechsel Zeit bringen


Nulle entschärft den unberechtigten Elfmeter in der 88. min


Und nochmals paar Sekunden durch eine
Auswechslung weg


Gewonnen: Da konnte man auch nett zum
Referee und seinen Assistenten sein


Am nächsten Tag legten wir auf der Heimfahrt - nach einem Vierteljahr wieder einmal mit einem inneren Hoch - noch einen Zwischenstopp auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt ein, auf dem wesentlich mehr Leute als am Vorabenden in der Waldau waren.

Alle Fotos: Familie Kaiser (C) 2009

Seitenanfang

© Uwe Kaiser 1997-2009