FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2010/11: Bayern II - FCC 1:2
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
3. Liga 2010/11
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

11.02.2011:

FC Bayern München II - FCC 1:2 (0:2)

Freitag, dazu letzter Schultag in Sachsen und deshalb ein Hafen urlaubswütiger Autofahrer auf der A 9 - es gibt wirklich bessere Voraussetzungen für eine Fahrt nach München. Aber obwohl es stellenweise ganz schön dicker Verkehr war, kamen wir staufrei und rechtzeitig am Stadion an. Zwei Querstraßen weiter fand sich eine Parklücke und unser wer-weiß-wievieltes Gastspiel an der Grünwalder Straße mit der Jagd auf den ersten Sieg an dieser Traditionsstätte konnte beginnen. Und im Gegensatz zu allen anderen Spielen dort reisten wir zum ersten Mal über den östlichen Teil des Mittleren Rings an. Vielleicht war das ausschlaggebend für den Sieg? Oder das Palindromdatum? Oder auch nur Ullmanns zwei Tore.


"Anlehnen von Fahrrädern verboten"

Angesichts der Sittenlosigkeit im Straßenverkehr sah ich
schon die Schlagzeilen vor mir: "Anarchie in München!
Versinkt Bayern im Chaos? Droht ein zweites Ägypten?
Seehofer flüchtet an den Königssee!"...


Und hier - direkt vorm Stadion - war Halteverbot. Und der
Abschleppdienst bekam eine ABM von der Polizei.


Durch diese hohle Gasse mussten sie kommen

Aus unerklärlichen Gründen gab es in der Stadionkneipe
nur alkfreies Bier und rundherum eine Unmenge Polizei


Mauscheln vorm Anpfiff


Frau Steinhaus ermahnte die Männer zu nettem Umgang miteinander


Eine der viele guten Taten Nulles


Etwas gespenstische Atmosphäre, wenn man
das Stadion auch rappelvoll kennt

Plaudern mit Bibiana (I)


Freud und Leid nach Ullmanns zweitem Tor

Knuddeln ohne Ende für den Torschützen


Zufriedenheit zur Pause


Plaudern mit Bibiana (II) - diesmal durfte Orlando


Orlando in voller Fahrt


Wenige Sekunden später...


...hatten ihn die Gegner "erlegt"


Freistoß für den FCC - leider ging man nach der Pause mit den Chancen sehr fahrlässig um


Der Strafstoß...


... zum Anschlusstreffer


Stilvoll: Wo gibt es schon eine Haupttribüne
mit Holztäfelung an der Decke

Trotz gelbem Trikot: Der gehörte
nicht zum Steinhaus-Team


Und wieder ein Freistoß


Der letzte der vielen Schüsse der Bayern-Bubis: Entweder hatten sie kein Zielwasser oder sie scheiterten am großartigen Nulle


Nach 1 Minute Zugabe war Schluss und die Freude beim FCC groß

Nobel: Welches Team reist schon mit Ferrari an... *fg*

Alle Fotos: U. Kaiser (C) 2011

Seitenanfang

© Uwe Kaiser 1997-2011