FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2010/11: Heidenheim - FCC 2:0
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
3. Liga 2010/11
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

18.12.2010:

1. FC Heidenheim - FCC 2:0 (0:0)

Wir starten bereits am Vortag des Spiels und schlenderten auf der Anreise noch eine Runde über den Nürnberger Weihnachtsmarkt. In Heidenheim galt unser erster Blick dem Stadion.

Der Platz war geräumt und auch die paar Schneeflocken am nächsten Morgen gefährdeten das Spiel nicht, das sich bald die Sonne hervorwagte.

Blick von oben auf Heidenheim


Schloss Hellenstein


Unsere Herberge mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis: Schlosshotel. Mangels 3-Bett-Zimmer
verfrachtete man uns in einer der Suiten - zum Normalpreis, was die Sache nochmals verbesserte.

Nach dem Spaziergang zum Schloss wärmten
wir uns im Hotel nochmals auf und beobachteten
die Mannschaft beim Abmarsch.


UD verstaut die Verpflegungsbeutel im Bus


Das Stadion ist jetzt von allen 4 Seiten geschlossen, es war trotzdem ;-) saukalt


Nette Fenstergestaltung in der neuen Haupttribüne

Nach dem morgendlichen Schnee wurden nochmals alles
geräumt und im höchstgelegenen Drittligastadion fand das
einzige Spiel des Wochenendes statt.

Dieses hässliche Vieh gab es immer noch.


Es gibt auch gute Leute in HDH!

Schneebedeckte Gästebank


Pyromanen aller Clubs vereinigt euch!


Überlebenswichtig: Glühwein


Auf dem glatten Rasen konnte Schmidt nicht rechtzeitig
bremsen und bekam dafür zwar keine Punkte, jedoch die
gelbe Karte


Schwein gehabt: Kurz vor der Pause verpasste ein Heidenheimer der Ball knapp


Auf der Gegenseite

Ab zum Aufwärmen


Start zu zweiten Durchgang


Ein Abwehrfehler, eine genaue Flanke und schon
jubelten die Falschen

Der Referee konnte mit Kurbjuweits
Kritik nur schlecht umgehen


Mit langen Hosen - Weichei! Er sollte sich an
Reimann ein Beispiel nehmen, der spielt ja
auch ohne Mütze.
Diese Linie war die Begrenzung des Spiel-
feldes, nicht die der Trainerzone.


Alles auf eine Karte: Doppelwechsel


Eingefrorene Anzeigetafel


Der FCC sehr um Offensive bemüht, ...


... aber der letzte Ball landete immer beim Gegner


Das 2:0 - wer deckte eigentlich die Weißhemden? Die in Gelb jedenfalls nicht.


Mit diesen Trikots bist du auf Schnee nicht zu über-
sehen, auf dem grünen Rasen auch nicht.


Insgesamt eine gute Leistung: Fuß als
Außenverteidiger


Der Sack hatte schon die richtigen Farben,
nur leider waren keine Punkte drin.


Alle Fotos: U. Kaiser (C) 2010

Seitenanfang

© Uwe Kaiser 1997-2010