FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
RL 2013/14
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

13.07.2013, Weimar:

110 Jahre FC CARL ZEISS JENA

FCC - Newport County 2:2 (2:1)

Da die Stadt Jena die Austragung der Neuauflage des Europacupspiels von 1981 durch die sehr kurzfristige Sperrung des Ernst-Abbe-Sportfeldes wegen der (angeblich) einsturzgefährdeten Flutlichtanlage sabotierte, wurde kurzfristig Weimar als Austragungsort gefunden und nach einer organisatorischen Meisterleistung spielte man im Wimaria-Stadion. Rund 4000 Zuschauer sorgten für eine sehr emotionale, stimmungsvolle Atmosphäre. In der Halbzeitpause wurden etliche blau-gelb-weiße Fußballgötter der Meistermannschaft von 1963 und der EC-Mannschaft von 1981 geehrt.


Carl Alexander (linkes Bild) hatte seinen Sockel verlassen, wahrscheinlich
war er auch im Wimaria-Stadion, während Goethe und Schiller weniger
fußballinteressiert waren.

Kurz vor halb 4 am Eingang Fuldaer Straße

Die Stadion-BI verkaufte viele schöne Dinge


Newports Maskottchen

Dank an Vimaria Weimar

Seitenhieb auf die unfähigen Kräfte der KIJ


Newports Präsi


Peßolat köpft das 2:0


Jenaer Tradition: Ich bekomme noch immer noch weiche Knie und einen Kloß im Hals,
wenn ich live vor den Helden meiner Jugend stehe.

 

Peter Ducke


v.l.n.r.: Rüdiger Schnuphase, Uli Oevermann, Konni Weise, "Matz" Vogel

Der Held von Newport 1981: Hans-Ulrich Grapenthin


Einige Spieler nahmen das Spiel zu verbissen


Wie viele Länderspiele, Tore und Punktspiele stehen hier?


Hilmar Ahnert, Meister 1963 und langjähriger Clubvorsitzender


Eine wahre FCC-Legende: Paul Dern

H.-U. Grapenthin

R. Schnuphase

K. Weise

U. Oevermann

J. Raab

E. Vogel

Wer hätte Stefan Meixner wiedererkannt?

Ernst Schmidt


"Eisenfuß" Andreas Krause


Déjà vu: Und wieder erzielt Newport in der 90. min das 2:2


Letzte Aktion des Spiels


Traudel machte hier schon das Rückspiel klar Oder? ;-)


Wimaria-Stadion Weimar


Auf der Heimfahrt legten wir noch einen Zwischenstopp am Ernst-Abbe-Sportfeld ein, um uns von den "Giraffen", den Flutlichtmasten, die seit meinem ersten Besuch im EAS immer dazugehörten, zu verabschieden.


Ein gigantischer Anblick seit 1974 - geopfert durch Stadt bzw. KIJ

Alle Fotos: U. Kaiser (C) 2013

Seitenanfang

© U. Kai$er 1997-2013