FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2014/15: Babelsberg - FCC 2:2
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
RL 2013/14
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

12.09.2014:

SV Babelsberg 03 - FCC 2:2 (1:0)

Letztendlich ein Punkt, mit dem man leben kann. Allerdings ist es schon ärgerlich, wenn man kurz vor Ultimo in Führung (was nach dem Spiel an sich nicht zu erwarten war) und dann der schlechteste Mann auf dem Rasen eine glasklare Schwalbe in ein elfmeterreifes Foul umwidmet und so den Gastgebern den Ausgleich ermöglichte.

Die kulinarische Versorgung im "Karli" ist
überdurchschnittlich - vielleicht das einzige
Stadion mit einem eigenen Inder -, auch
wenn ich selbst doch nicht alles essen würde.


Indische Stadionkost


Das Bier war auch in Ordnung.

Der Stadionsprecher ließ seinem
Preußendialekt freien Lauf.

Hätte man die Leistung des Pfeifentrios vorher geahnt...


Gefällt mir!


Bis auf den abgefälschten Schuss zum 0:1 war alles, wie auch hier, Berbigs sichere Beute.


Heimblock mit Karl und Rosa


Die Trinkflaschen waren besser sortiert als unser Team.


Von Geißlers Einsatz hatte man sich mehr erhofft.


Erste verletzungsbedingte Auswechslung des FCC:
Rupf kommt für Becken


Behandlung des zweiten Verletzten (Bock)


Für ihn kam noch in der 37. min Wiezik


In der Pause auf der Tribüne: Der verletzte Becken...


... und ein Ex-Trainer. Letzterer auf Jobsuche?


Choreo der Babelsberger


Das anschließende Gequalme hätten sie sich sparen können.


Ein Vorteil der Schweigeultras: aus unserem
Block kommt so etwas derzeit nicht

.


Eine sichere Konstante im Jenaer Spiel


Banaskiewicz kommt für Krstic und...


...nimmt wenig später den Dank für sein erstes Tor entgegen


Vor dem Schwalben-Strafstoß gab es noch etwas Geplänkel...


... und nach dem Abpfiff...


... großen Diskussionsbedarf...


Es ging stellenweise sehr energisch zur Sache.


Wenn man den dreien ehrlich die Meinung gesagt hätte,
hätten die stundenlang Spielbericht geschrieben


Der Trainer informiert das Fernsehen, ...

... Traudel den Rest der Welt.


Man achte auch auf die Werbetafelständer


Wer hier alles einen Sitzreserviert hatte...

Alle Fotos: U. Kaiser (C) 2014

Seitenanfang

© U. Kai$er 1997-2014