FC CARL ZEISS JENA -

Fanclub

"family"
2016/17: Neugersdorf - FCC 0:1
Home
Fanclub
On tour
Stadien
Marcs Spiele
Auswärtstipps
Behindertenparken
Tickets
Berichte & Fotos
Nächsten Spiele
RL 2016/17
FC Carl Zeiss Jena
Mannschaft
Stadion
Historie / Trikots
Fotos
Vereinslieder
FCC-Links
Fanzines
Programme
Kultur
Blau-Gelb-Weiß
Bücher
Filme / CDs
Lieder
British Songs
Collagen
YNWA
Mix
Links
Gästebuch
Impressum

30.10.2016:

OFC Neugersdorf - FCC 0:1 (0:0)

Bereits der Fahrtbeginn sorgte für Schmunzeln: Die Spracherkennung des Navis weigerte sich beharrlich, den Ort "Neugersdorf" zu erkennen und lieferte stattdessen andere lustige Vorschläge. Erst die Idee, den Zielort falsch auszusprechen, die beiden ersten Silben zusammenzuziehen - "Neugers-dorf" anstatt "Neu-gers-dorf" -, sorgte für Klarheit bei Frau Garmin. Auf diese falsche Aussprache kamen wir, weil vor Jahren andere FCC-Fans die Oberlausitzer Urbevölkerung mit dieser vorsätzlich falschen Betonung des Ortsnamens auf die Palme brachten.

Über die leere, herbstlich eingefasste A 4 kamen wir zügig nach Randtschechien und gönnten uns noch eine der beiden touristischen Attraktionen Neugersdorfs, die Spreequelle. Die andere, den Bismarckturm, opferten wir der Tatsache, dass sich hinter der Spreequelle die - vom Stadionimbiss abgesehen - einzige Nahrungsquelle des Ortes befand. Schnitzel gegen Bismarck!

Das Spiel selbst war das Schlechteste, was der FCC in dieser Saison bisher ablieferte. Und da die Hausherren trotz allen Willens qualitativ nicht in der Lage waren, Koczor zu ernsthafter Arbeit zu zwingen, hatten sich sicherlich alle FCC-Fans mit dem 0:0, dem einzig diesem Gekicke auf dem holprigen Acker angemessenen Ergebnis, bereits abgefunden, als Cros kurz vor Schluss noch einmal Tempo aufnahm, Starke die Flanke schlug, Thiele der Ball übern Scheitel streichelte und am langen Pfosten Wolfram den Ball mit voller Gewalt unter die Latte drosch. 1:0 gewonnen, Spiel vergessen - alles bestens.


A 4 leer


Spreequelle


Hier zudrehen und Berlin ist trockengelegt


Volksbad


Nicht das Bad war geschlossen, sondern die Temperaturen


Gaststätte "Pavillon"


Schnitzel französischer Art

Der Herbst zeigte sich mit etwas Sonne von der schönen Seite.


Auch im Stadion alles herbstlich bunt

Die Referees waren sicher von einem Hersteller
von Textmarkierern ausgestattet worden.

 


Nach wenigen Minuten musste
Schlegel verletzt raus.


Eigentlich passierte die ganze Zeit gar nichts...


Reimann kommt für Bock


Am Ende stimmte aber das Ergebnis

Maximilian Wolfram - der Retter der
guten FCC-Laune an diesem Wochenende!

Alle Fotos: U. Kaiser (C) 2016

Seitenanfang

© U. Kai$er 1997-2016